Zum Hauptinhalt springen

Charles Beer wird neuer Präsident des Pro-Helvetia-Stiftungsrats

In der Führung von Pro Helvetia und MeteoSchweiz kommt es Anfang Jahr zu Wechseln. Der ehemalige Genfer Staatsrat Charles Beer präsidiert ab 2014 den Stiftungsrat von Pro Helvetia.

Er wurde vom Bundesrat für vier Jahre gewählt, als Nachfolger vonMario Annoni.

Der 52-jährige Beer war bis am vergangenen 10. Dezember Erziehungsdirektor im Kanton Genf. Er hatte in dieser Funktion Einsitz in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien, wie das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) mitteilte.

Der Berner Mario Annoni - auch er ist ehemaliger Regierungsrat - war acht Jahre lang Stiftungsratspräsident von Pro Helvetia. Seine Amtszeit läuft Ende Jahr aus. Pro Helvetia gehört laut EDI neben dem Bundesamt für Kultur zu den wichtigsten Trägern der Kulturförderung des Bundes.

MeteoSchweiz, das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie, erhält Anfang Jahr einen neuen Direktor. Der Bundesrat bestimmte den 56-jährigen Peter Binder zum Nachfolger von Christian Plüss, der im Herbst seinen Rücktritt angekündigt hatte und in die Privatwirtschaft wechselt.

Binder arbeitet seit 1984 bei MeteoSchweiz und ist seit Anfang 2012 stellvertretender Direktor des Bundesamtes.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch