Zum Hauptinhalt springen

Cuche kandidiert

SOTSCHI. Die Schweiz stellt mit fünf Vertretern mehr IOC-Mitglieder als jede andere Nation. Bald könnte ein sechster Schweizer dazukommen, denn Didier Cuche kandidiert für den Athletenrat. Es werden zwei neue Mitglieder gewählt, die dann auch dem Internationalen Olympischen Komitee angehören. Alle 2870 in Sotschi anwesenden Sportler können bis 19. Februar abstimmen.

Neben Cuche kandidieren die Biathleten Ole Einar Björndalen (No) und Darja Domratschewa (WRuss). Dazu kommen die dreifache Eishockey-Olympiasiegerin Hayley Wickenheiser (Ka), die Alpinen Tanja Poutiainen (Fi), Ana Jelusic (Kro), Sarka Strachova (Tsch) und Kilian Albrecht (Ö) sowie Langläufer Pietro Piller Cottrer (It). Cuche ist bezüglich seiner Chancen skeptisch: «Da man höchstens einen Vertreter aus der gleichen Sportart auf die Liste setzen kann, werden die Chancen von uns Alpinen geschmälert. Wir nehmen uns gegenseitig Stimmen weg.» (si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch