Zum Hauptinhalt springen

Delikte im Heim

Den Haag. Über 800 Kinder sind in niederländischen Heimen und Pflegefamilien sexuell missbraucht worden – viele von ihnen jahrelang. Das hat eine Regierungskommission in einem gestern vorgelegten Bericht über Missbrauch in staatlichen Heimen seit 1945 festgestellt. 42 Fälle wurden nun der Staatsanwaltschaft übergeben. Opferverbände wollen von den Behörden Schadenersatz fordern. Sie gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch