Zum Hauptinhalt springen

Denise Feierabend fährt auf Platz 10

Denise Feierabend überrascht bei ihrem Comeback. Die 24-jährige Engelbergerin fährt in ihrem ersten Rennen seit März 2012 im Slalom von Levi (Fi) auf Platz 10.

Die mit Nummer 45 ins Rennen gestartete Denise Feierabend verlor im zweiten Lauf zwar noch vier Plätze, erreichte aber dennoch und völlig unerwartet ihr bestes Resultat in einem Weltcup-Slalom. Ihr bisher bestes Ergebnis in dieser Disziplin, einen 13. Rang, hatte sie vor inzwischen fünf Jahren ebenfalls in Levi herausgefahren. Die Innerschweizerin war im ersten Lauf mit der hohen Startnummer 45 überraschend auf den 6. Platz vorgefahren. Die letzte Saison hatte sie im Weltcup pausiert, nachdem sie sich im Winter zuvor in Ofterschwang einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen hatte.

Die restlichen Schweizerinnen erreichten das Ziel nicht. Nach Wendy Holdener und Rahel Kopp im ersten Durchgang schied im zweiten Lauf auch Michelle Gisin nach einem Einfädler aus. Dennoch zeigten auch die Kolleginnen von Denise Feierabend bemerkenswerte Leistungen. Gisin hatte im ersten Lauf den 10. Zwischenrang belegt, und Holdener hatte bis zu ihrem Ausscheiden nur 24 Hundertstel auf die spätere Siegerin, die Amerikanerin Mikaela Shiffrin, eingebüsst. Die kleine Slalom-Equipe von Trainer Alois Prenn scheint für die kommenden Aufgaben gerüstet.

Mikaela Shiffrin knüpfte dort an, wo sie im letzten Winter aufgehört hatte. Die 18-jährige Weltmeisterin, die auch die Gesamtwertung des Slalom-Weltcups für sich entschieden hatte, setzte sich mit 1,06 Sekunden vor der deutschen Vorjahressiegerin Maria Höfl-Riesch und 1,61 Sekunden vor Tina Maze, der slowenischen Gesamtweltcup-Siegerin der letzten Saison, durch. Insgesamt errang Shiffrin ihren nunmehr fünften Weltcupsieg.

Levi (Fi). Weltcup-Slalom der Frauen: 1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:55,07. 2. Maria Höfl-Riesch (De) 1,06 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 1,61. 4. Christina Ager (Ö) 1,66. 5. Marie-Michèle Gagnon (Ka) 1,73. 6. Christina Geiger (De) 1,79. Ferner: 10. Denise Feierabend (Sz) 2,15. - Ausgeschieden: 1. Lauf: Rahel Kopp (Sz), Wendy Holdener (Sz), Marlies Schild (Ö). 2. Lauf: Michelle Gisin (Sz).

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch