Zum Hauptinhalt springen

Deutsch, Computer und Gymnastik

Die Stadt Illnau-Effretikon hat ein breit gefächertes Integrationsprogramm, das allen Migranten offen steht. So gibt es Deutsch- und Alphabetisierungskurse, während derer ein Kinderhütedienst – betrieben von Sozialhilfebezügern – angeboten wird. Im September beginnt ein Anfänger-Computerkurs für Migranten. Interessierte müssen über elementare Deutschkenntnisse verfügen.

Im Café International treffen sich Schweizer und Migranten jeden ersten Dienstag im Monat im Kipferhaus an der Wangenerstrasse zum ungezwungenen Austausch. Auch steht jeweils ein spezielles Thema auf dem Programm. Am 7. August findet das Café International auf dem Piratenspielplatz statt. Es können Würste grilliert werden.

Ein kostenloser Schreibdienst hilft montags zwischen 15 und 18 Uhr an der Brandrietstrasse 9 beim Schreiben eines Briefes, einer Kündigung, einer Bewerbung und anderem. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Ab dem 29. August bieten Stadt und das Schweizerische Arbeitshilfswerk am Mittwochnachmittag im Schulhaus Eselriet einen Gymnastikkurs für Migrantinnen an. (neh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch