Zum Hauptinhalt springen

Deutsches Bier

Wiesbaden. In Deutschland wird weniger einheimisches Bier getrunken: Der Absatz ist 2012 auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken. Die im Inland ansässigen Brauereien und Lager setzten 96,5 Millionen Hektoliter Bier ab. Das sind 1,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Konsum in Nordrhein-Westfalen und Bayern machte die Hälfte aus. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch