Zum Hauptinhalt springen

Die Arbeit hinter dem Vergnügen

Sie schuften, damit andere sich amüsieren können. Der Auf- und Abbau des 80 Meter hohen Spin-Towers erfordert hohen Aufwand und viel Muskelkraft.

Kaum ist das Albanifest vorbei, zieht die grösste Attraktion schon wieder weiter.

Er war der Hingucker des Albanifests. Der riesige Spin-Tower bescherte den Besuchern vergangenes Wochenende sowohl eine atemberaubende Aussicht, als auch prickelnden Nervenkitzel.

Doch, dass hinter dem Vergnügen von tausenden Wagemutigen auch eine riesige Logistik steckt, dem sind sich die Wenigsten bewusst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.