Zum Hauptinhalt springen

Die Thunder im letzten Quali-Spiel siegreich

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge findet Oklahoma City im letzten Spiel der NBA-Qualifikationsphase zum Siegen zurück. Die Thunder schlagen zuhause Detroit nach einem 10-Punkte-Rückstand 112:111.

Das Team um Topskorer Kevin Durant, der 21 seiner 42 Punkte im Schlussviertel erzielte, gewann damit zum neunten Mal in Folge gegen die Pistons. Diese erlebten mit nur 29 Siegen in 82 Spielen allerdings (erneut) eine Saison zum Vergessen. Thabo Sefolosha stand beim knappen Heimerfolg während über 25 Minuten auf dem Parkett. Der Waadtländer traf drei seiner sieben Würfe und kam auf insgesamt sieben Punkte.

Mit der Bilanz von 59 Siegen und 23 Niederlagen sicherte sich "OKC" den zweiten Platz in der Western Conference. In der am Samstag beginnenden ersten Playoff-Runde heisst der Gegner Memphis Grizzlies. Auch in einem allfälligen Playoff-Viertelfinal besässen die Thunder Heimvorteil.

Die Begegnungen der Playoff-Achtelfinals (ab Sonntag Schweizer Zeit). Eastern Conference: Indiana Pacers (1. der Qualifikation) - Atlanta Hawks (8.), Miami Heat (2.) - Charlotte Bobcats (7.), Toronto Raptors (3.) - Brooklyn Nets (6.), Chicago Bulls (4.) - Washington Wizards (5.). - Western Conference: San Antonio Spurs (1.) - Dallas Mavericks (8.), Oklahoma City Thunder (2.) - Memphis Grizzlies (7.), Los Angeles Clippers (3.) - Golden State Warriors (6.), Houston Rockets (4.) - Portland Trail Blazers (5.).

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch