Zum Hauptinhalt springen

Dieb wollte Diamant im Magen aus Ausstellung schmuggeln

Ein Dieb in Sri Lanka wollte besonders clever sein: Er verschluckte auf einer Schmuckausstellung einen Diamanten im Wert von umgerechnet mehr als 12'000 Franken. Gefasst wurde er dennoch.

Ein Polizeisprecher erklärte, der Verdächtige habe sich am Eröffnungstag der Ausstellung in der srilankischen Hauptstadt Colombo an einem Stand den Stein angesehen und dann verschluckt. Der Eigentümer hatte ihn jedoch beobachtet und rief die Polizei. Der 32-jährige Verdächtige aus China wurde festgenommen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch