Zum Hauptinhalt springen

Dorfplatz erhält neues Aussehen

Kyburg. In diesen Tagen beginnen die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Kyburger Dorfplatzes. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Mai. Im Rahmen des Projektes erhält der Platz ein neues Buswartehaus im Bereich der ehema­ligen Brückenwaage. Ausserdem wird die Fahrbahn bis zur Dorfstrasse saniert. Einige Bauarbeiten an privaten Hausanschlüssen für Wasser und Abwasser sind vorgängig schon erledigt worden.

Wegen der engen Platzverhältnisse wird die Durchfahrt über den Platz für den Durchgangsverkehr gesperrt, zudem müssen die Parkplätze aufgehoben werden. Die Zufahrt für die Anwohner sei grundsätzlich gestattet, es könne ­jedoch zeitweise zu Behinderungen kommen, teilt das zuständige Bauunternehmen mit. Sofern die Witterung mitspielt, soll am Wochenende vom 25. und 26. Mai der neue Deckbelag eingebaut werden. Dann bleibt der Dorfplatz vollständig gesperrt, ebenso die Hinterdorfstrasse im Bereich des Gemeindehauses.

Während der Bauarbeiten kann der Bus den Kyburger Dorfplatz bis Ende Mai ebenfalls nicht passieren. Die Haltestelle beim Gemeindehaus befindet sich deshalb vorübergehend etwas weiter südlich. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch