Zum Hauptinhalt springen

Dritte Staffel von "House of Cards" versehentlich veröffentlicht

Frank Underwood, der skrupellose Politiker aus der US-Serie "House of Cards", hatte am Mittwoch einen kurzen Überraschungsauftritt auf Netflix - aus Versehen. Schliesslich startet die dritte Staffel von David Finchers Erfolgsserie erst in gut zwei Wochen (27.2.).

Nach einer halben Stunde verschwand der Inhalt ebenso plötzlich, wie er aufgetaucht war. Der Online-Dienst Netflix begründete die vorzeitige Veröffentlichung gegenüber der Nachrichtenagentur AFP mit einem "technischen Problem". Auf dem offiziellen Twitter-Account der Serie (@HouseofCards) hiess es lapidar: "Das ist Washington. Es gibt immer ein Leck. Die 13 Episoden werden am 27. Februar veröffentlicht."

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch