Zum Hauptinhalt springen

Drogenring

Freiburg. Die Polizei hat im Kanton Freiburg einen Drogenring zerschlagen. 27 Personen wurden angezeigt. Sie sollen Heroin im Wert von 100 000 Franken umgesetzt haben. Drei Personen wurden verhaftet, drei waren zur Tatzeit minderjährig. Die meisten Angeschuldigten sind Schweizer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Die Polizei ermittelte seit Januar 2011 und führte fast 70 Einvernahmen und sechs Hausdurchsuchungen durch. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch