Zum Hauptinhalt springen

Easyjet stationiert weitere Maschine in Basel-Mülhausen

Der britische Billigfluggesellschaft Easyjet stationiert ein weiteres Flugzeug am Flughafen Basel-Mülhausen. Die Fluggesellschaft rechnet dabei mit Investitionen von umgerechnet gut 45 Millionen Franken, wie heute in Basel vor den Medien verlautete.

Es entstehen voraussichtlich 35 neue Stellen. Laut Easyjet wird das neue Flugzeug Ende März 2014 am EuroAirport stationiert. Mit dem neuen Flugzeug sollen ab Basel-Mülhausen rund 250'000 zusätzliche Passagiere generiert werden. Es handelt sich um das neunte Flugzeug der britischen Billigfluggesellschaft am Flughafen Basel.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch