Zum Hauptinhalt springen

Ein Austritt mit Fragezeichen

Elsau. Der Els­au­er Gemeinderat will künftig mit der Feuerwehr Winterthur zusammenarbeiten und hat deshalb beschlossen, dass er nach rund 20 Jahren aus dem Zweckverband Feuerwehr Elsau-Schlatt austreten will. Diese Absichtserklärung hinterlässt nicht nur lange Gesichter in Schlatt, auch einige Fragezeichen stehen nun im Raum. Zum einen ist unklar, ob Els­au seine Investitionen in den Zweckverband mit dem Austritt abschreiben muss. Zum andern stellt sich die Frage, ob der Gemeinderat in Eigenregie den Austritt beschliessen darf, auch wenn dieser in den Statuten nicht erwähnt wird. Ein indirektes Mitspracherecht haben die Els­au­er aber trotzdem – beim Anschlussvertrag mit Winterthur. (red)Seite 18

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch