Zum Hauptinhalt springen

Ein Stück Armee in der Fachschule

Die Schweizerische Technische Fachschule Winterthur (STFW) an der Schlosstalstrasse ist auch eine Ausbildungsstätte der Schweizer Armee – zumindest ein bisschen. Denn seit zehn Jahren bildet sie gemeinsam mit der Armee Automechaniker zu Auto­mobildiagnostikern weiter. Dies im Rahmen des gemeinsamen Projektes «Handshake», welches diese Woche sein 10-Jahr-Jubiläum feierte. Der Weiterbildungslehrgang ist sowohl für erwerbstätige zivile Automechaniker als auch für solche in der Rekrutenschule gedacht. Insgesamt dauert der Kurs zwei Jahre und wird einmal pro Woche begleitend zur Arbeit oder zur Rekrutenschule besucht. In den letzten zehn Jahren haben 636 Automobildiagnostiker die Ausbildung abgeschlossen. Insgesamt nehmen pro Jahr rund 8500 Personen an Kursen der STFW teil. (tap)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch