Zum Hauptinhalt springen

Eine Nacht für lokale Bands

Mit James Gold, Jack Slamer und Useless spielen am Freitag drei Winterthurer Bands im Salzhaus. Es ist der Auftakt zur Reihe «Lokal Total», mit welcher der Club lokalen Bands eine Plattform bieten will.

Einmal auf der grossen Bühne ­ des Salzhaus spielen – das ist ein Traum, den so manche junge Band in Winterthur hat. Mit der Plattentaufe von «Noise from the Neighboarhood» erfüllte sich die Jack Slamer im November 2012 diesen Traum. Und auch die Band James Gold (ehemals Yar-P) durfte im Frühling 2013 auf der Bühne im Salzhaus stehen und mit ein paar hundert Fans, Freunden und Bekannten auf ihr Debütalbum «Out of mind» anstossen. Seither spielten die beiden Bands an kleinen Openairs wie in Eidberg, probten und ar­bei­te­ten an neuen Songs. Beide sind auf der Bühne zu Hause. Das merkt man an der grossen Begeisterung, mit der Jack Slamer ihren 70er-Jahre-Rock spielen. Oder mit welcher Verspieltheit James Gold Sound-Collagen schaffen. James Gold machen Pop mit vielfältigen Melodien und jugendlicher Frische. Doch der Durchbruch lässt auf sich warten, ein zweites Album ist nicht geplant. Und der Traum, in einem grösseren Konzertlokal auf der Bühne zu stehen, liegt in weiter Ferne. Neue Konzertplattform Mit der Idee, eine Nacht mit lokalen Bands zu veranstalten, schafft das Salzhaus nun eine neue Plattform in der Stadt. «Winterthur hat viele gute Bands», sagt Michael Breitschmid, Programmverantwortlicher des Salzhaus. «Aller­dings hatten sie bisher nur die Möglichkeit, entweder an ihrer Plattentaufe oder als Vorband einer nationalen oder internationalen Band im Salzhaus zu spielen.» Mit der Konzertreihe «Lokal Total» soll sich das nun ändern. Am Freitag stürmen James Gold und Jack Slamer zum zweiten Mal die Bühne. Mit dabei sind auch Use­less, die diesen Dezember ihre EP taufen werden. Die Alternativ-Rock-Band hat im Juni das Stallrock-Festival, ein Nachwuchsförderwettbewerb, in Bülach gewonnen. Der Anlass unterscheide sich aber von Nachwuchsförderungs-Contests, sagt Breitschmid. Vor allem Bands, die bereits ihre Plattentaufe in einem der vier Winterthurer Konzertlokale feierten oder an­sons­ten vielversprechende Musik wie Use­less machen, sol­len eine Auf­tritts­möglichkeit erhalten. Die zweite «Lokal Total»-Nacht ist übrigens bereits geplant und wird im Januar 2015 stattfinden. Lokal Total, Freitag, 17. Oktober, 20 Uhr, Salzhaus, 15 Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch