Zum Hauptinhalt springen

Eine Nati-Spielerin, die Studierende und Gehörlose zusammenbringt

Die 27-jährige Laura Setz spielte diese Woche an der Gehörlosen-Futsal-WM und initiierte dort ein ZHAW-Projekt.

Die ZHAW-Studentin spielte für die Schweiz in einem eilig zusammengestellten Team.
Die ZHAW-Studentin spielte für die Schweiz in einem eilig zusammengestellten Team.
PD

Frau Setz, Sie spielen an der Futsal-WM für Gehörlose in den Eulachhallen im Nati-Team der Frauen, wie lief es bisher?

Am Anfang gab es eine klare Niederlage gegen Brasilien, dann eine weniger klare gegen Holland und gegen Thailand ein Unentschieden, wir haben uns stetig verbessert. Man muss dazu wissen, dass die Mannschaft eigens für die WM aufgestellt wurde, eigentlich wurde das Frauen-Team vor drei Jahren aufgelöst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.