Zum Hauptinhalt springen

Embrach: Eine Stunde mitgehalten

Embrach. Der FC Embrach verlor das Nachtragsspiel in der 2.-Liga-Gruppe 2 gegen die Blue Stars 0:2. Eine Stunde lang konnten die auf dem zweitletzten Platz liegenden Embracher gegen den Tabellenführer mithalten, dann wurde Goalie Remo Boos mit einem Heber von Marco Stara zum 0:1 überlistet. Dennoch hielten die Gastgeber die Stadtzürcher und deren schnelle Aussenläufer gut unter Kontrolle. Aber man vermisste den letzten Zwick in der Offensive. Es gab zwar Chancen, aber die konnten Ljulzim Zumberovic, Besart Gjukaj und Benjamin Hohler nicht nutzen. Die Wahrscheinlichkeit eines Punktgewinns sank, als Ruben Paradiso in der 89. Minute Gelb-Rot sah. In der Nachspielzeit entschied Fabio Santorbano den Match mit dem Tor zum 2:0. (hmi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch