Zum Hauptinhalt springen

Entlassung: Rekurs ist hängig

Die Affäre Mörgeli ist auch juristisch noch nicht ausgestanden: Ein Rekurs des SVP-Politikers gegen seine Entlassung an der Uni Zürich ist weiter hängig. Das Verfahren wurde sistiert, um zuerst Abklärungen der Zürcher Staatsanwaltschaft abzuwarten. Diese ermittelt gegen zwei Mitarbeitende des Medizinhistorischen Instituts der Universität. Sie stehen unter Verdacht, geheime Akten an die Presse herausgegeben zu haben. (mts)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch