Zum Hauptinhalt springen

«Erfahrungen sammeln»

heute mit dem Berner Luca Aerni (20) sowie den Wallisern Daniel Yule (21), Ramon Zenhäusern (21) und Justin Murisier (22) sehr wohl

ErstSlalom-gab esfür die Schweizer Olympioniken bisher1980 holte sich Edy Reinalter , bestimmt auch nAuftritt Letzterer, bei Halbzeit noch Dritter, Fünfter und Siebter wurde b «Ich will einfach ein gutes Rennen zeigen, wenn das gelingt, kommt das Ergebnis von allein. Der Hang ist steil, das gefällt mir», so Aerni.

Als Topfavorit startet Weltmeister Marcel Hirscher – auch wenn er heuer in bisher sieben Rennen «erst» zweimal siegte. Als Titelverteidiger in der wertung hat der Salzburger bei noch zwei Rennen 50 Punkte Vorsprung auf Henrik Kristoffersen (No), der Ende Januar in Schladming zum ersten Mal gewann, und Felix Neureu­ther, ebenfalls zweifacher Saisonsieger. Im Riesenslalom hatte sich Hirscher (4. Platz) auf dem Gelände zwar nicht sehr wohlgefühlt, doch der Slalomhang dürfte ihm eher entgegenkommen.

Die weiteren Saisonsieger heissen Mario Matt (Ö) und Alexis Pinturault (Fr), der schon Bronze im Riesenslalom holte. Doch vielleicht steht am Ende auch einer ganz oben, mit dem man gar nicht gerechnet hat. Es wäre bei den alpinen Männern nicht das erste Mal bei diesen Winterspielen. (red/si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch