Zum Hauptinhalt springen

Erfolgreiche Musikfestwochen

Die Winterthurer Musikfestwochen zählten in den letzten 12 Tagen rund 53 000 Besucher und egalisierten damit die Resultate vom letzten Jahr. Rund 43 000 Musikfans pilgerten zu den Gratiskonzerten an den ersten neun Tagen. Weitere 10 000, dar­un­ter zahlende, aber auch Helfer und Sponsoren, zählten die Bezahlkonzerte vom Wochenende. Schon lange im Voraus ausverkauft war der Samstagabend mit der isländischen Band Sigur Rós als Headliner. Der verregnete Freitag mit Franz Ferdinand lief mit 80 Prozent verkauften Tickets am schlechtesten, der Sonntag mit The Hives war beinahe ausverkauft. Franziska Grob, die abtretende Präsidentin des Trägervereins, zeigt sich zufrieden. Das Budget werde ziemlich sicher übertroffen. Zudem habe sich das neue Sicherheitskonzept bewährt, obwohl die Kontrollen am Eingang vereinzelt zu Kritik führten. «Es war ein gelungenes Festival mit einer grossen kulturellen Vielfalt», bilanziert Grob. (mcl) Seite 16

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch