Zum Hauptinhalt springen

FCW: Iapichino zweiter Neuer

winterthur?Sechs Jahre nach seinem Transfer zum FC Basel kehrt Linksverteidiger Dennis Iapichino (24) zum FCW zurück.

Iapichino, ein Thurgauer, ist einer aus dem grossen 90er-Jahrgang des FCW wie Amir Abrashi, Luca Zuffi oder Patrik Schuler. 2006 wurde diese Mannschaft gegen den FCZ U16-Cupsieger. Iapichino war der Linksverteidiger. 2008 wechselte er in den Nachwuchs des FCB, später wurde er von den Baslern nach Biel und Lugano ausgeliehen. 2012 wechselte er aus dem Tessin zu Montreal Impact in die nordamerikanische MLS, im Sommer 2013 zog er weiter nach Washington zu D. C. United. Dort erhielt er im Winter zum Ende der Saison keinen Vertrag mehr. Jetzt unterschrieb er für zwei Jahre beim FCW – als zweiter Neuer nach Innenverteidiger Sead Hajrovic von GC.

Im Falle des Stürmers João Paiva (31), der als Ersatz für Marco Aratore vorgesehen ist, scheint eine Verpflichtung zustande zu kommen. In den Fällen von Paulo Menezes, Jonas Elmer und Janko Pacar wurden die Optionen – zumindest bisher – nicht gezogen. Schuler erhielt nochmals ein verbessertes Angebot des Vereins, denn sein Abgang würde bedauert. Aber es sieht doch eher danach, als verlasse er den Verein. Mit dem FC Thun laufen die Verhandlungen über den Torhüter David Moser noch. Und in der Trainerfrage wird noch immer aufs präsidiale Wort gewartet. hjs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch