Zum Hauptinhalt springen

FCW: Kuzmanovics Muskelriss

WINTERTHUR. Der FCW muss seinen zweiten längerfristigen Ausfall hinnehmen: Nach Captain Stefan Iten, der sich am Mittwoch einem Eingriff im linken Knie unterzieht, muss nun auch Kris Kuzmanovic pausieren. Nach mehreren Untersuchungen stellte sich heraus, dass es sich bei der nach wenigen Minuten des Spiels in Wil erlittenen Oberschenkelverletzung um einen Muskelriss handelt. Als Augenzeuge musste man von vorneherein befürchten, dass die Blessur gravierend sein könnte. Kuzmanovic muss acht bis zehn Wochen aussetzen, was hiesse, dass seine Vorrunde so gut wie vorbei ist. (hjs)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch