Zum Hauptinhalt springen

FCW: Lüscher beginnt in Aarau

Die Zeit Sven Lüschers (29) in der U21 des FCW ist – wie angekündigt – vorbei. Gestern Morgen zogen der FCW und der FC Aarau den Schlussstrich unter die kleine Affäre, die Folge der Ankündigung Lüschers war, auf die neue Saison in den Aargau zu wechseln. Das hätte er nach Auslaufen seines Vertrages ablösefrei tun können; jetzt aber zahlen die Aarauer eine Entschädigung. Überdies gehört zur Vereinbarung, dass Lüscher die beiden Frühjahrsspiele gegen den FCW nicht bestreiten darf. Lüscher hatte zuletzt mit dem Winterthurer Nachwuchs trainiert, von Trainer Boro Kuzmanovic dorthin verbannt. Kuzmanovic war überzeugt (und ist es übrigens weiterhin), Lüscher wäre im frühen Wissen um seinen Wechsel zu einem direkten Konkurrenten kein geeigneter Spieler für die Rückrunde gewesen. Am vergangenen Samstag schoss Lüscher in einem Freundschaftsspiel mit der U21 gegen den SC Kriens das Tor zum 1:0, ehe der Match nach seiner Auswechslung nach einer Stunde noch 1:2 verloren ging. Heute Donnerstag trainiert er erstmals mit dem FC Aarau, und im Prinzip könnte er schon am Sonntag im Cup-Achtelfinal gegen den FC St. Gallen eingesetzt werden. Der Vertrag mit Aarau, den er nach vier Jahren in Winterthur einging, läuft bis Juni 2015. Noch keine Entscheidung gefallen ist im Fall des Innenverteidigers Beg Ferati (26), der beim Bundesligisten SC Freiburg keine Rolle mehr spielt und beim FCW seine Karriere im nächsten halben Jahr neu lancieren könnte. YB kommt nach Winterthur Klar ist dagegen, dass das Testspiel FCW – Young Boys am kommenden Samstag um 14.00 in Winterthur stattfindet. Einen Tag früher als vorgesehen, entschieden sich die Berner, auf jeden Fall auf einen Abstecher ins Tessin zu verzichten, weil auch dort die Wetterprognosen nicht günstig sind. In Winterthur wird nun der Deutweg-Platz vorbereitet. Sollte der am Samstag nicht bespielbar sein, würde auf den Kunstrasen der Hegmatten in Oberwinterthur ausgewichen. (hjs)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch