Zum Hauptinhalt springen

FedEx hat Abschwächung der Weltwirtschaft unterschätzt

Der US-Logistikkonzern FedEx hat die Abschwächung der Weltwirtschaft unterschätzt: Das Unternehmen senkte seine Gewinnprognose für das am 31. August abgeschlossene erste Geschäftsquartal.

Die Schwäche der weltwirtschaftlichen Entwicklung habe das Umsatzwachstum stärker behindert als ursprünglich gedacht, hiess es zur Begründung. Allerdings seien die Bücher noch nicht geschlossen.

Einen vollständigen Einblick in den Verlauf des Quartals will FedEx am 18. September gewähren. Im nachbörslichen Handel rutschten die Titel des Konzerns um 3,54 Prozent ab.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch