Zum Hauptinhalt springen

Feuer zerstört Toggenburger Holzhaus

In Ebnat-Kappel ist am frühen Donnerstagmorgen ein Toggenburger Holzhaus vollständig niedergebrannt. Das Haus stand gemäss Mitteilung der St. Galler Kantonspolizei seit einigen Monaten leer. Letztmals hatten sich am Montag "berechtigte Personen" im Haus aufgehalten.

Die 45 Feuerwehrleute konnten das Haus nicht mehr retten. Es gelang ihnen aber, umliegende Gebäude zu schützen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache ist unbekannt.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch