Zum Hauptinhalt springen

Feuerwalze fegt über Schwedens Wälder und verbrennt 10'000 Hektaren

Schweden kämpft gegen einen der grössten Waldbrände in seiner jüngeren Geschichte. Das Feuer in Sala in der mittelschwedischen Provinz Västmanland habe sich über das Wochenende auf bis zu 10'000 Hektaren ausgebreitet, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag.

Die Flammen schlossen am frühen Nachmittag neun Helfer ein, die aber nach einigen Stunden befreit werden konnten. Nördlich von Sala begannen die Rettungskräfte am Montag mit ersten Evakuierungen. Bis dahin hatte das Feuer noch auf keine Wohngebiete übergegriffen.

In Mittelschweden ist es derzeit trocken, warm und sehr windig - "das absolut schlimmste Wetter, um Waldbrände zu löschen", sagte der Feuerwehrsprecher.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch