Zum Hauptinhalt springen

Filme für die Erde

Man muss kein schlechtes Gewissen haben, Schokolade zu essen. «Zartbitter», der Film der Regisseurin Angela Spörri, zeigt, wies geht: Es braucht bessere Bedingungen für den Kakao­anbau. Der Ghana-Schweizer Yayra Glover setzt sich ein, dass Bauern am Profit des Kakaogeschäfts beteiligt werden, er will ihnen mit der Produktion von Biokakao zu mehr Unabhängigkeit und besseren Lebensbedingungen verhelfen. «Zartbitter» begleitet Yayra Glover beim Aufbau seines Projekts, es ist ein Film für die Erde. (red)

Zartbitter

Coalmine, Turnerstr. 1, Mittwoch, 4. Dez., 19 Uhr, dann Diskussion mit der Regisseurin

www.coalmine.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch