Zum Hauptinhalt springen

Forum 21 erhält weiter Geld

Der Stadt- ­rat von Illnau-Effretikon hat mit dem Verein Forum 21 eine überarbeitete Leistungsvereinbarung abgeschlossen, wie er unlängst mitteilte. Diese bilde die aktuellen Tätigkeiten des Vereins besser ab als die alte. Die Stadt profitiere sehr von der ehrenamtlichen Tätigkeit der qualifizierten Fachpersonen im Forum 21, steht zur Begründung. Der Stadtrat schätze die bisherige Arbeit sehr.

Die Zusammenarbeit zwischen Stadtrat und Forum 21 begann im Jahre 1999. Damals beauftragte die Stadt den Verein, eine Agenda 21 zu entwickeln, welche die lokalen Handlungsfelder und die Ar­beits­weise für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt aufzeigen sollte. Zwei Jahre später lag sie vor. Seither erbrachte der Verein vielfältigste Leistungen für Ill­nau-­Effre­tikon, schreibt der Stadt­rat. Das Forum organisierte Veranstaltungen, nahm Stellung zu verschiedenen städtischen The­men und engagierte sich in der Öffentlichkeitsarbeit. Diese Leistungen wurden von der Stadt mit einem jährlichen Beitrag von 10 000 Franken abgegolten. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch