Zum Hauptinhalt springen

Foschini übt mit FCW

Im ersten Training des FCW nach dem «Jahrzehntsieg» in Schaffhausen ar­bei­te­te gestern Abend der letzte Neue erstmals mit: Sandro Foschini (26), ehedem Junior von Phönix Seen, dann beim FCW selbst, später Nationalliga-Fussballer beim FC Luzern (2006 bis 2008), dem SC Kriens (2008 bis 2012) und seither beim FC Aarau. In Luzern und zuletzt in Aarau brachte er es auf (nur) 20 Einsätze in der Super League. Stammkraft aber war er in seinen fünf Challenge-League-Jahren in Kriens und – mit dem Aufstieg – in Aarau.

Insgesamt 134 Meisterschaftsspiele in der Liga weisen ihn als tauglichen, aber auch erfahrenen Challenge-League-Fussballer aus. Er ist grundsätzlich Mittelfeldspieler mit eher defensiver Ausrichtung, wurde aber auch schon als Aussenverteidiger eingesetzt. Beim FCW unterschrieb er einen Leihvertrag mit Option auf eine definitive Verpflichtung. hjs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch