Zum Hauptinhalt springen

Fussgängerin in Russikon angefahren

Eine Fussgängerin, die mit Rollator auf der Poststrasse in Russikon unterwegs war, wurde gestern Mittwochnachmittag von einem Auto angefahren. Dabei stürzte sie auf die Strasse und erlitt mittelschwere Verletztungen. Der Personenwagen wurde von einer 61-jährige Frau gelenkt. Diese fuhr kurz vor 16.30 Uhr rückwärts vom Parkplatz des Altersheimes auf die Poststrasse. Dabei kollidierte sie aus derzeit noch unbekannten Gründen mit der Fussgängerin. Die Frau stürzte auf die Strasse und zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch