Zum Hauptinhalt springen

Galatasaray holt den nötigen Sieg gegen Juventus Turin

Galatasaray Istanbul überwintert in der Champions League. Die Türken setzen sich in der Reprise des letzten Gruppenspiels 1:0 gegen Juventus Turin durch.

Wesley Snejider erzielte in der 85. Minute das 1:0 für Galatasaray, das im Direktduell einen Sieg benötigte, um in der Gruppe B Juventus Turin und Stephan Lichtsteiner noch vom zweiten Platz zu verdrängen. Juventus wird im Februar seine Europacup-Saison in der Europa League fortsetzen.

Die Partie war am Dienstag wegen eines eingeschneiten Spielfelds nach 31 Minuten abgebrochen worden. Knapp 18 Stunden später wurde der Rest des Spiels fortgesetzt. Dabei mussten sich die beiden Teams mit einem Rasen begnügen, der diesen Namen gar nicht verdiente, nachdem das Spielfeld vom Schnee befreit worden war.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch