Zum Hauptinhalt springen

"Game of Thrones"- Autor George R.R. Martin beehrt NIFFF 2014

Hochkarätiger Gast am Festival des fantastischen Films in Neuenburg (NIFFF) - im Jahr 2014: George R.R. Martin ("Game of Thrones"), einer der populärsten Fantasy-Autoren der Gegenwart, hat seine Teilnahme am übernächsten NIFFF bekanntgegeben.

Martin, der einen intensiven Austausch mit seinen Fans pflegt, informiert auf seiner Webseite über den Besuch in der Schweiz im Juli 2014. Derzeit arbeitet der 64-jährige US-Autor am sechsten Band seines gewaltigen Fantasy-Epos "A Song of Ice and Fire" (dt. "Das Lied von Eis und Feuer").

Das Buch wird "The Winds of Winter" heissen und die Saga um den Krieg der Clans im von Drachen und Zombies bedrohten Kontinent Westeros fortsetzen. Herausragend ist die Serie weniger wegen der genre-typischen magischen Elemente als wegen komplex gezeichneter Charaktere wie dem kleinwüchsigen Fürstensohn Tyrion Lannister.

Unter dem Titel "Game of Thrones" wird die Buchserie fürs Fernsehen aufbereitet. Peter Dinklage verkörpert dabei Tyrion Lannister. Im Fernsehen waren bislang zwei erfolgreiche Staffeln zu sehen, wobei Martin selber für einzelne Episoden das Drehbuch schrieb. Die dritte Staffel startet im US-Sender HBO im März 2013.

Martin äussert sich in seinem Blog nicht nur zu Fantasy-Themen, sondern nimmt auch zu aktuellen politischen Fragen Stellung. Begeistert zeigte sich der linke Schriftsteller unlängst über den Wahlsieg von US-Präsident Barack Obama; Martin verlinkte dazu ein mit dem Song "Happy days are here again" (1929) unterlegtes Video.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch