Zum Hauptinhalt springen

Garage zieht um

Die Garage Trevisan AG wird künftig an der Weiacherstrasse 90 zwei Marken unter einem Dach führen. Das neue Autohaus steht kurz vor Fertigstellung.

Die Garage Trevisan AG zügelt per 1. November von der Karl-Bügler-Strasse 11 an die Weiachstrasse 90. Die Ford-Vertretung wird in den nun modernisierten Bau der ehemaligen Amag-Retail-Seat-Vertretung einziehen. Beide Marken, Ford und Seat, werden von der Trevisan AG künftig unter einem Dach weitergeführt, wie die Bütikofergruppe mit Sitz in Gachnang mitteilt.

Das für rund 1,5 Millionen Franken umgebaute Gebäude an der Weiachstrasse wird der Öffentlichkeit am 1. und 2. November vorgestellt. Es weist deutlich grössere Dimensionen als der vormalige Flachdachbau auf. «Wir haben den Showraum erweitert und die Werkstatt komplett erneuert», sagt Thomas Schweizer, Betriebsleiter der Trevisan AG.

Auf Trevisan folgt TCS

28 Jahre lang war die Ford-Vertretung an der Karl-Bügler-Strasse eingemietet. Dort soll nun bis Herbst 2015 ein TCS-Mobilitätszentrum entstehen.

Die Garage Morf und Trevisan AG wurde 1983 in der Winterthurer Aussenwacht Neuburg gegründet. 1986 zügelten Heiri Morf und Flavio Trevisan die Garage nach Neftenbach-Tössallmend. 2001 übernahm Trevisan den Betrieb ganz. Als er unerwartet verstarb, kaufte Ruedi Bütikofer die Garage 2009. Im Jahre 2013 übernahm Bütikofer auch die Seat-Vertretung an der Weiachstrasse.

Anlässlich der Neueröffnung der Weiachstrasse 90 tritt am 2. November, 11.30 Uhr, die neunköpfige Band Gaptones auf. dt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch