Zum Hauptinhalt springen

Gary Glitter hinter Gitter

Der frühere Rock- und Popstar Gary Glitter (70) ist wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in London hatte den 70-Jährigen am 5.Februar für schuldig befunden. Der Richter am Southwark Crown Court warf Glitter, der mit bürgerlichem Namen Paul Gadd heisst, vor, er habe kaum Reue gezeigt. Glitter ist in Grossbritannien und Vietnam vorbestraft.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch