Zum Hauptinhalt springen

Gentile bei Trainingsauftakt abwesend

Der FC Sion vermisst seinen Trainer. Claudio Gentile erscheint nicht zum Trainingsauftakt, wieso weiss keiner der Verantwortlichen.

Eigentlich stand beim FC Sion am Dienstag der Trainingsstart auf dem Programm. Doch eine wichtige Person fehlte. Von Claudio Gentile, der vor einer Woche als neuer Trainer angekündigt wurde, fehlte jede Spur. Eigentlich hätte der 60-jährige Italiener den Spielern und den Medien vorgestellt werden sollen, doch die Verantwortlichen wurden von seiner Absenz überrascht. Selbst Präsident Christian Constantin wusste nichts über den Verbleib seines neusten Angestellten. Er habe so etwas noch nie gesehen, wie er gegenüber "Le Matin" sagte.

Vorübergehend wird der Trainingsbetrieb von Frédéric Chassot geleitet.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch