Zum Hauptinhalt springen

Gladbach fügt Frankfurt erste Saisonniederlage zu

Borussia Mönchengladbach beendet durch einen 2:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt vorerst die Erfolgsserie des Aufsteigers.

Juan Arango (8. Minute) in seinem 100. Bundesliga-Spiel und Luuk de Jong (24.) schossen Gladbach zum ersten Sieg nach sieben Spielen. Frankfurt musste in der siebten Partie nach dem Aufstieg in die Bundesliga die erste Niederlage hinnehmen, geht aber mit 16 Punkten als Tabellenzweiter hinter Spitzenreiter Bayern München (21 Punkte) in die Länderspielpause. Mönchengladbach verschaffte sich durch den zweiten Saisonsieg und mit nun neun Punkten als Tabellenzehnter ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen.

Der deutsche Meister Borussia Dortmund droht den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München zu verlieren. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp kam bei Hannover 96 nicht über ein 1:1 hinaus. Mame Diouf erzielte in der 86. Minute den Ausgleich für die Niedersachsen. Robert Lewandowski (26.) hatte Dortmund in einer turbulenten Partie in Führung gebracht. Durch das Remis bauten die Hausherren ihre Heimserie auf beeindruckende 22 Spiele ohne Niederlage in der Bundesliga aus. Dortmund verpasste den Sprung auf Platz drei.

"Schwaben-Schreck" Stefan Kiessling hat die Krise des VfB Stuttgart verschärft. Der Stürmer von Bayer Leverkusen erzielte bei seinem Lieblingsgegner beide Tore zum 2:2 - er hat damit gegen den VfB sagenhafte 12-mal in 14 Spielen getroffen. Während Bayer schon seit vier Spielen ungeschlagen ist, quälen sich die Stuttgarter weiter im Tabellenkeller herum. In vier Heimspielen gab es keinen Sieg.

Am Sonntag:

Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 2:0 (2:0). - Tore: 9. Arango 1:0. 24. De Jong 2:0. - Bemerkung: Mönchengladbach mit Xhaka (bis 70.), Frankfurt mit Schwegler (bis 87.).

VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 2:2 (1:1). - Tore: 13. Kiessling 0:1. 19. Ibisevic (Foulpenalty) 1:1. 55. Ibisevic 2:1. 59. Kiessling 2:2.

Hannover - Borussia Dortmund 1:1 (0:1). - Tore: 26. Lewandowski 0:1. 86. Diouf 1:1. - Bemerkung: Hannover mit Eggimann, ohne Nikci (krank).

Am Samstag: Augsburg - Werder Bremen 3:1 (2:1). Bayern München - Hoffenheim 2:0. Schalke 04 - Wolfsburg 3:0. SC Freiburg - Nürnberg 3:0. Mainz - Fortuna Düsseldorf 1:0. Greuther Fürth - Hamburger SV 0:1.

Rangliste: 1. Bayern München 21. 2. Eintracht Frankfurt 16. 3. Schalke 04 14. 4. Borussia Dortmund 12. 5. Hannover 96 11. 6. Bayer Leverkusen 11. 7. Fortuna Düsseldorf 10. 8. Hamburger SV 10. 9. Mainz 10. 10. Borussia Mönchengladbach 9. 11. SC Freiburg 8. 12. Werder Bremen 7. 13. Hoffenheim 7. 14. Nürnberg 7. 15. VfB Stuttgart 6. 16. Augsburg 5. 17. Wolfsburg 5. 18. Greuther Fürth 4.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch