Zum Hauptinhalt springen

Glasfaser wird gelegt

Anfang 2015 starten in Gachnang die Arbeiten für den Ausbau des Glasfasernetzes, das schnelleres Internet ermöglicht. Die Gemeinde, der Kabelnetzbetreiber Stafag Communications AG und Swisscom wollen das flächendeckende Netz gemeinsam realisieren. Dar­auf einigten sich die Partner in einer Absichtserklärung, wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. Mit der Zusammenarbeit könnten die Baukosten optimiert und der Wettbewerb zwischen den Anbietern gesichert werden.

Netz bis 2020 fertig

Schon im letzten Jahr genehmigte die Gemeindeversammlung einen Kredit über 2,1 Millionen Franken für den Netzausbau. Insgesamt rechne man mit Kosten von 7,5 Millionen Franken, erklärte der Gemeinderat damals. Im Rahmen einer Kooperation würden auch alle Liegenschaften der Gemeinde angeschlossen werden, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Netzausbau soll bis 2020 abgeschlossen sein. rut

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch