Zum Hauptinhalt springen

Glück im Unglück

Eine Tonne Dachziegel ist gestern in Zürich aus 16 Metern Höhe auf zwei stehende Autos ­gefallen. Einzelne Ziegel durchschlugen die Fahrzeugdächer. Die beiden Lenker hatten Schutzengel: Sie blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Arbeiter mit einem Mobilkran Ziegel vom Innenhof auf das Dach des Hauses gehievt. Nachdem sie deponiert waren, blieb eine Gabelzinke hängen und die Ziegel stürzten sodann in die Tiefe. sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch