Zum Hauptinhalt springen

Güselbrand im Güterwaggon

Gestern um 6.30 Uhr rückte die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot zum Hauptbahnhof aus. Ein Güterwaggon, gefüllt mit Abfällen und bestimmt für die Kehrichtverbrennungsanlage, brannte lichterloh. Schnell war der Brand unter Kontrolle. Auf einem Nebengleis wurde der Kehricht mit einem Greifkran vollständig umgeladen und weiter mit Wasser gekühlt, weshalb die Arbeiten bis 10.30 Uhr andauerten. Der Personenverkehr wurde durch die Löschaktion nicht behindert. (mig)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch