Zum Hauptinhalt springen

Haarriss im Mittelfinger bei Benaglio

Wolfsburgs Goalie Diego Benaglio erleidet beim 3:1-Auswärtssieg gegen Werder Bremen an der linken Hand einen Haarriss im Mittelfinger.

Die Verletzung zog sich der Schweizer Internationale beim Bremer Anschlusstreffer durch Sebastian Prödl zu, als er einen Flankenball verfehlte und mit dem österreichischen Torschützen zusammenstiess. Nach der Pause kehrte Wolfsburgs Captain nicht mehr aufs Spielfeld zurück; er wurde durch Ersatzgoalie Max Grün ersetzt.

Bei den "Wölfen" rechnet man nicht mit einem Einsatz Benaglios am kommenden Samstag gegen Eintracht Frankfurt. Es wäre der erste Ausfall des 30-Jährigen in der laufenden Saison.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch