Zum Hauptinhalt springen

Häftling erhängt sich

St.Gallen Ein 55-jähriger Mann hat sich am Mittwoch in seiner Zelle in der Strafanstalt Saxerriet SG erhängt, teilte die Kantonspolizei St.Gallen gestern mit. Er verbüsste eine Freiheitsstrafe wegen Vermögensdelikten sowie Körperverletzung. Der Häftling sei am Mittwoch nicht zum Mittagessen erschienen. Bei der Kontrolle des Zimmers wurde der Mann gefunden, trotz sofortiger Reanimation konnte er nicht gerettet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch