Zum Hauptinhalt springen

Heikle Situation

Bern. Eine Zwangsräumung hat gestern das Berner Lorraine-Quartier in Atem gehalten. Weil der Mieter lange Zeit nicht kontaktiert werden konnte, zog die Polizei ein Dispositiv auf und evakuierte das Gebäude. Zuletzt zeigte sich, dass der Mann gesundheitliche Probleme hatte. Er wurde ins Spital gebracht. Zwangsräumungen können heikel sein: Letztes Jahr verletzte ein Betroffener in Schafhausen im Emmental einen Polizisten tödlich. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch