Zum Hauptinhalt springen

Heute vor …

51 Jahren

Kennedys «Ich bin ein Berliner»

Am 26. Juni 1963 hält US- Präsident John F. Kennedy in Berlin vor 400 000 Menschen eine Rede, die mit dem Satz «Ich bin ein Berliner» endet. Nachdem Kennedy in seinem ersten Amtsjahr 1961 den Mauerbau hingenommen hatte, sollte sein Besuch klarstellen, dass die USA Westberlin keinesfalls den Sowjets überlassen würden. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch