Zum Hauptinhalt springen

Heute vor …

110 Jahren

SS Norge sinkt im Nordatlantik

Am 28. Juni 1904 prallt das dänische Passagierschiff SS Norge mit 795 Personen an Bord auf ein Felsenriff. Das Schiff sinkt innert 20 Minuten und reisst 625 Menschen mit in den Tod, dar­un­ter über 200 Kinder. Es ist zu dieser Zeit und bis zum Untergang der Titanic acht Jahre später die grösste Schiffskatastrophe im Nordatlantik. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch