Zum Hauptinhalt springen

Heute vor 76 jAHREN Benny Goodman erobert die Jazzszene

In der Carnegie Hall in New York geht mit Benny Goodman die Post ab. Bild: pd

Am 16. Januar 1938 gibt Benny Goodman mit seiner Big Band in der Carnegie Hall in New York City ein berühmt gewordenes Jazzkonzert. Dieser Musikstil wird nach der gleichzeitigen Radioübertragung sehr beliebt. Vor allem in den 1930er-Jahren feierte Goodman grosse Erfolge. Er gilt als einer der populärsten Protagonisten des Swing. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch