Zum Hauptinhalt springen

Heute vor 8 jAHREN Öllager gerät nach Explosion in Brand

Einer der grössten Brände in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Bild: pd

Am 11. Dezember 2005 brennt das Öllager bei Hempstead nahe London. Auslöser war eine defekte Füllstandsanzeige bei einem Tank. Die gewaltige Explosion löste weitere Explosionen aus. 20 Tanks gerieten sukzessive in Brand. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Die Verunreinigungen von Luft, Wasser und Boden waren massiv. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch