Zum Hauptinhalt springen

Holdener mit Startnummer 3

Levi. Mit der Nummer 3 startet heute Samstag Wendy Holdener zum ersten Weltcup-Slalom der Saison. Im März hatte sie mit Platz 2 in Ofterschwang als erste Schweizerin seit fast zehn Jahren den Sprung aufs Podest geschafft. Sie wird nach ihrem Armbruch im September mit einer Schiene antreten. Direkt hinter Holdener startet Mikaela Shiffrin (USA), die 2012/13 den WM-Titel und Disziplinenweltcup gewann. Mit der Nummer 10 folgt Marlies Schild (Ö), der noch ein Erfolg zum Rekord von Vreni Schneider (34 Siege) fehlt. Ein Comeback gibt Denise Feierabend nach ihrem Kreuzbandriss vom März 2012. Ergänzt wird das Schweizer Team durch Rahel Kopp und Michelle Gisin.

Bei den Männern am Sonntag wird das Schweizer Aufgebot von Markus Vogel und Marc Gini angeführt. Dazu kommen Ramon Zenhäusern, Luca Aerni, Reto Schmidiger, Daniel Yule und – nach zwei wegen Kreuzbandrissen verpassten Saisons – Justin Murisier. Der Dominator der letzten Saison hiess Marcel Hirscher (Ö). Er stand in allen neun Slaloms auf dem Podest, wobei er wie Shiffrin viermal siegte und sowohl die Disziplinenwertung als auch den WM-Titel holte. (red/si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch