Zum Hauptinhalt springen

Holloway und Kobasew zum SC Bern

Der SC Bern rüstet nach dem Verpassen der Playoffs für die nächste Saison weiter auf. Laut der "Berner Zeitung" stehen die Mutzen vor der Verpflichtung von zwei kanadischen Stürmern.

Neben Center Byron Ritchie sollen Bud Holloway und Chuck Kobasew in der kommenden Saison das neue ausländische Sturmtrio des SCB bilden. Eine Bestätigung vom Klub steht jedoch noch aus.

Holloway spielte die letzten drei Jahre bei Skelleftea in Schweden und wurde zuletzt zweimal Meister. Dabei wurde der 26-jährige Kanadier 2012/13 mit 71 Punkten Topskorer und zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt. Kobasew (32) steht bei den Pittsburgh Pinguins unter Vertrag und bestreitet mit dessen Farmteam Wilkes-Barre/Scranton Penguins zurzeit die AHL-Playoffs.

Unklar ist, ob Verteidiger Geoff Kinrade bei den Stadtbernern bleibt. Der Kanadier besitzt zwar einen laufenden Vertrag, sein Verbleib ist aber nicht gesichert. Der tschechische Stürmer Rostislav Olesz muss den Klub laut "BZ" hingegen definitiv verlassen. Ebenfalls keinen neuen Vertrag erhalten hat Verteidiger Travis Roche. Der 35-jährige Kanadier spielte seit 2008 im Dress der Berner und wurde zweimal Schweizer Meister (2010 und 2012).

Mit Eric Blum (Kloten) und Thomas Rüfenacht (Lugano) konnte der SCB für die kommende Saison bereits zwei Schweizer Nationalspieler verpflichten.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch