Zum Hauptinhalt springen

Hotelportier überfallen

Am frühen Samstagmorgen hat ein Unbekannter in Kloten den Nachtportier eines Hotels überfallen. Wie die Kantonspolizei mitteilt, begab sich der Nachtportier um 5.20 Uhr für kurze Zeit vor die Eingangstür. Nach wenigen Minuten trat ein Mann mit einer Stichwaffe in der Hand an ihn heran. Nach einem kurzen Wortwechsel stach der Täter unvermittelt zu und forderte Bargeld, das sich am Empfang befand. Dabei wurde das Opfer am Oberarm mittelschwer verletzt. Der Räuber flüchtete mit mehreren Hundert Franken. Die Polizei sucht nach einem etwa 30-jährigen, rund 180 Zentimeter grossen Mann von schlanker Statur. red

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch